LGBT

Hans im Glück: ein Märchen der Gebrüder Grimm

Hans im Glück
Pauline Park
 
Hans im Glück ist ein Märchen der Gebrüder Grimm; von der Sammlung “Kinder- und Hausmärchen” ist is nicht am tiefsten und vielleicht denken seine Leser daß es ein. Einfaches Kindermärchen ist. An einem Niveau ist es nur eine Geschichte eines Dummkopfs der einen Klopfen Gold für einem Pferd getauscht hat und dann diesen Pferd für eine Kuh, dann diese Kuh für einen Schweinchen, dieses Schweinchen für eine Gans, und dann diese Gans für einen Stein. Also ist er ein Dummkopf. Aber ich finde eine andere Möglichkeit hier: vielleicht gibt es ein anderes Niveau Bedeutung. Ist Hans vielleicht ein heiliger Narr wie Parzifal…? Am Ende findet Hans Glück in Armut ohne Gold und ohne Geld; ist das nicht eine Art Weisheit…?
Deutsch B1.3
Hausaufgabe
Pauline Park
(4.23.19)
 
S. 206
C3
1) Jing ist böse auf die chinesische Regierung.
2) Sie ist neugierig auf einen Kollege den sechs
Wochen in Berlin sein wird.
3) Sie ist zufrieden mit seinem Kunstgeschichtekurse.
4) Sie interessiert sich für Tanz.
5) Sie begeistert von Pilates Übungen.
6) Sie ist wütend auf die U-Bahn.
7) Sie ist beliebt bei ihrer Familie.
8) Sie ist Freundlich mit allen.
9) Sie ist erstaunt über das Wetter in New York City.
 
C4a
Ich rede gern über Politik und über Musik.
Ich warte auf einen Freund.
Ich freue mich über die Tolkien Ausstellung am Morgan Museum.
Ich interessiere mich für deutsche und europäische Geschichte.
Ich fürchte mich vor der Trump Regierung.
Ich träume oft von meiner Großmutter.
Ich erinnere mich gern an meine Reisen nach Europa und Asien.
Ich achte sehr auf die große Komponisten der Vergangenheit, besonders Bach, Händel, Mozart, Schubert, Schumann, Verdi und Puccini.
Ich denke immer an die Geschichte.
Ich ärgere mich über die Politik.
 
C4b
Träumen Sie manchmal von einer Gehaltserhöhung?
Nein, ich träume nicht manchmal von einer Gehaltserhöhung.
Wann beginnen Sie morgens mit der Arbeit?
Ich beginne morgens mit der Arbeit um 9 Uhr.
Hat sich jemals ein Mitarbeiter über Sie beschwert?
Nein, ein Mitarbeiter über mich nicht beschwert hat.
Wofür interessieren Sie sich beruflich am meisten?
Ich interessiere mich beruflich am meisten für Schreiben.
Zweifeln Sie manchmal an Ihren eigenen Fähigkeiten oder an den Fähigkeiten der anderen?
Manchmal zweifele ich an meinen eigenen Fähigkeiten und manchmal zweifele ich an den Fähigkeiten der anderen.
Sprechen Sie mit Ihren Freunden über Ihre Arbeit?
Ja, ich spreche mit meiner Freunden über meine Arbeit.
Nehmen Sie regelmäßig an Fortbildungsveranstaltungen teil?
Nein, ich nehme nicht regelmäßig an Fortbildungsveranstaltungen teil.
Wenn sie morgens zur Arbeit fahre, worüber freuen Sie sich am meisten? Und wovon fürchten Sie sich?
Am moisten freue ich über die Gelegenheit, mich durch meine Arbeit auszudrücken.
Was erwarten Sie von Ihrer Chefin/Ihrem Chef und was von Ihren Mitarbeitern?
Ich arbeite als ‘freelancer,’ also habe ich kein Chef und keine Mitarbeter.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *